Speckstein

Speckstein  auch Steatit, Lavezstein, Talcusstein, Seifenstein genannt ist ein natürlich vorkommender, massig oder schiefrig auftretender chemischer Stoff, der je nach Zusammensetzung als Mineral oder Gestein gilt.

Er wurde schon im Alten Orient, Ägypten, China, Skandinavien als ein Natur- und Werkstein geschätzt. Überwiegend wurden Siegel, Skulpturen und verschiedene Haushaltsgegenstände wie Behälter und Kochgeschirr hergestellt.

Einige mehrfarbig marmorierte Steine sind häufig ferromagnetisch, dabei gibt es deutliche Intensitätsunterschiede innerhalb eines Steins.
Besonders die härteren Einschlüsse erweisen einen deutlicheren Magnetismus, der auch eine Kompassnadel beeinflussen kann.

Der Begriff an sich Speckstein ist selbsterklärend, er hat einen fettigen Glanz ähnlich dem von Speck und auch so rutschig anfühlt. 


Hinweispflicht:
Soweit auf dieser Seite Aussagen über bestimmte Wirkungen der Produkte angedeutet werden, wird ausdrücklich klargestellt, dass mit diesen Aussagen keine Wirkungsweisen im naturwissenschaftlich gesicherten Sinne angekündigt werden. Es handelt sich um Hinweise auf Anwendung der Produkte im traditionellen bzw. überlieferten Sinne. Die Wirkung von Steinen, Mineralien und Kristallen sind wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt. Sie ersetzten auch nicht den ärztlichen Rat oder die ärztliche Hilfe. Bild ist ein Beispielbild, jeder Anhänger kann anders aussehen. Der Stein ist ein Naturprodukt, daher können Farben und Maserungen etc. von den etwaigen Abbildungen im Shop abweichen!  Die Bezeichnungen wie z. B. Amulette, Talismane, Glücksbringer, Rituale, Energetisieren oder ähnliches, sind nicht als Aussage über deren Wirksamkeit zu sehen. Dies ist vielmehr eine alleinige Benennung des Produkts. Es wird keinerlei Wirkversprechen abgegeben.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)