Selenit

Andere Namen sind Marienglas, Frauenglas, Selenit oder Spiegelstein. Dieser Stein ist eine Varietät des Minerals Gips. Sein Name kommt von der Göttin Selene. In Deutschland wurde er Marienglas getauft, weil man ihn als Dünne Blättchen zum Schutz für Marienbilder verwendete. Zur römischen Zeitepoche wurde er Lapis specularis (Spiegelstein oder durchsichtiger Stein) genannt. Sie machten daraus ihre Fensterscheiben oder Lampen.  Es zerfällt bei Hitze.

Seine Energie ist nehmend und wird dem Planeten Mond, sowie dem Element Wasser zugeordnet. Seine Energien sind in die Richtung Versöhnung und energetische Energie ausgerichtet.

Gebrauch: 
Er hilft in Liebesangelegenheiten und bei Versöhnungen. Trägt man ihn bei sich, füllt er energetische Energien wieder auf.


Hinweispflicht:
Soweit auf dieser Seite Aussagen über bestimmte Wirkungen der Produkte angedeutet werden, wird ausdrücklich klargestellt, dass mit diesen Aussagen keine Wirkungsweisen im naturwissenschaftlich gesicherten Sinne angekündigt werden. Es handelt sich um Hinweise auf Anwendung der Produkte im traditionellen bzw. überlieferten Sinne. Die Wirkung von Steinen, Mineralien und Kristallen sind wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt. Sie ersetzten auch nicht den ärztlichen Rat oder die ärztliche Hilfe. Bild ist ein Beispielbild, jeder Anhänger, Stein kann anders aussehen. Der Stein ist ein Naturprodukt, daher können Farben und Maserungen etc. von den etwaigen Abbildungen im Shop abweichen!  Die Bezeichnungen wie z. B. Amulette, Talismane, Glücksbringer, Rituale, Energetisieren oder ähnliches, sind nicht als Aussage über deren Wirksamkeit zu sehen. Dies ist vielmehr eine alleinige Benennung des Produkts. Es wird keinerlei Wirkversprechen abgegeben.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)